7 Erfolgsfaktoren für einen gelungenen Relaunch

7 Erfolgsfaktoren für einen gelungenen Relaunch

Lesezeit ca. 4 Min.
Autor
Jessica Kupferer
Artikel
Webentwicklung

Ein Relaunch der Webseite ist für einige Unternehmen eine Herausforderung mit vielen Fragen, die aufkommen. Doch worauf muss alles geachtet werden? Unsere Experten, die Tag für Tag Relaunch-Projekte managen und durchführen, verraten Ihre persönlichen Erfolgsgeheimnisse für einen gelungenen Relaunch.

Erfolgsfaktor 1: Die Strategie kommt vor dem Relaunch

Der Relaunch einer Webseite ist ein komplexer Prozess mit vielen Beteiligten. Für unseren Geschäftsführer Christian kommt es für ein erfolgreiches Ergebnis darauf an, im Vorfeld eine geeignete Strategie auszuarbeiten:

"Ein Relaunch ist immer eine große Investion für ein Unternehmen. Damit sich das nachhaltig auszahlen kann, ist wichtig, dass man eine Strategie hat und weiß, welche Ziele man mit wem erreichen will."

Christian Seifert, Geschäftsführer

Diese Strategie sollte nicht nur das Vorgehen und einen konkreten Zeitplan beinhalten, sondern auch schon die Ziele, die mit dieser Webseite erreicht werden sollen. Ohne eine Strategie und Ziele kann sich ein Relaunch schwierig gestalten, da sich die Vorbereitungen hinauszögern oder während des Projektes aufgrund unterschiedlicher Ausrichtungen und Meinungen die Anforderungen ändern. Mit einem vereinbarten Ziel fällt es einfacher, alle beteiligten Personen zu koordinieren, klare Verantwortlichkeiten auszusprechen und Arbeitspakete zu schnüren.


Erfolgsfaktor 2: Der Nutzer steht im Mittelpunkt

Technik, Content und das Design sind nur einige Bestandteile einer Webseite. Für Tim, unsere Leitung in IT & Produktmanagement, liegt der Erfolg eines Relaunches in folgender Erkenntnis:

"Eine Webseite ist eine komplexe Mischung aus Technik, Content, Design und Usability. Im Zentrum steht jedoch immer der Nutzer. Die Nutzerzentrierung muss daher bereits bei der Konzeption an erster Stelle stehen und bei der anschließenden Umsetzung stets im Fokus bleiben."

Tim Faißt, Leitung IT und Produktmanagement

Es sollte immer das Ziel sein, die Usability zu verbessern und diese an den aktuellen Stand der Technik anzupassen. Verliert man die Usability beim Relaunch aus den Augen ist es ein Rückschritt, der sich auch auf den Erfolg der Webseite auswirken kann. Deshalb sollte dieser Aspekt schon früh auf der To-Do-Liste stehen und während des gesamten Relaunch-Projekts im Auge behalten werden.


Erfolgsfaktor 3: Auf die Bedürfnisse des Nutzers eingehen

Für Simon, Leitung Digitales Marketing, stehen die Bedürfnisse der Nutzer im Mittelpunkt jedes Projektes. Dies zeigt sein persönlicher Erfolgsfaktor:

"Ein erfolgreicher Relaunch kennzeichnet sich für mich durch die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Nutzer. Stichwort: User Centered Design – Mittels Umfragen, Interviews, Analysen und User Tests werden alle konzeptionellen Entscheidungen aus Sicht der Nutzer getroffen."

Simon Walter, Leitung Digitales Marketing

Nur durch User Centered Design kann die Nutzererfahrung so gestaltet werden, dass Erwartungen und Anforderungen der Anwender optimal erfüllt werden. Als Resultat erhält man nicht nur eine erfolgreichere Webseite hinsichtlich Kennzahlen wie Leads oder Umsatz, sondern es fallen auch die Umsetzungskosten auf lange Sicht betrachtet geringer aus. Zusätzlich halten sich zufriedene Kunden lieber auf der Webseite auf.


Erfolgsfaktor 4: Qualität geht vor Deadlines

"Der Faktor Qualität einer Webseite (hinsichtlich Content, Funktionalitäten, Bedienbarkeit) ist ambitionierten Deadlines immer vorzuziehen. Bei zu eng gesetzten Deadlines ist die Webseite sehr oft nicht in dem Zustand, in der sie zum Livegang eigentlich sein könnte. Dem Relaunch fehlt der "Wow-Effekt"."

Markus Günther, Projektleiter

Für unserem Projektleiter Markus ist der Faktor Qualität der Webseite von zentraler Bedeutung. Die Webseite ist im digitalen Raum auch immer als ein Aushängeschild für Unternehmen zu verstehen, über das Nutzer mit der Marke und den Produkten oder Dienstleistungen in Kontakt treten.

Halbfertige Webseiten zu launchen führt im Zweifel eher zu einem Image-Verlust und zu frustrierten Nutzern. Besonders dann, wenn Funktionalitäten aufgrund von zu streng geplanten Livegang-Terminen nicht vollumfänglich umgesetzt werden können oder wichtige Inhalte aufgrund des Zeitdrucks nicht mehr gepflegt werden können, ist ein Relaunch nicht als erfolgreich einzustufen. 


Erfolgsfaktor 5: Vorausschauendes Planen rettet Livegang-Termine

Jonas, ebenfalls Projektleiter, empfindet den Faktor Zeit als sehr wichtig:

"Der Erfolg eines Projektes hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Sehr wichtig ist aber zum Beispiel eine zeitlich realistische Planung mit ausreichend Puffer für alle Projektbeteiligten. Dadurch lässt sich auch während des Projektverlaufes auf mögliche Besonderheiten reagieren, ohne dabei den geplanten Zieltermin in Gefahr zu bringen."

Jonas Wangler, Projektleiter

In jedem Projekt gibt es Besonderheiten auf die während der Durchführung reagiert werden muss. Damit Livegang-Termine nicht gefährdet werden, sollte für die einzelnen Projektschritte immer genügend Puffer eingeplant werden.

Eine unvorhergesehene Personalveränderung, fehlendes, aber notwendiges Feedback zu Design, Texten oder anderen Themen aus einer Abteilung sowie mehrere Dienstleister, die an einem Projekt gleichzeitig arbeiten, können sehr zeitintensiv sein. Daher ist es wichtig, dass die Projektbeteiligten ausreichend Reaktionszeit haben, um den gemeinsamen Zieltermin realisieren zu können. Deshalb gilt: Immer vorausschauend planen!


Erfolgsfaktor 6: Vertrauen ist wichtig

Neben dem zeitlichen Aspekt spielt auch das gegenseitige Vertrauen zwischen Kunde und Agentur eine wichtige Rolle. Julia, ebenfalls Projektleiterin bei uns im Team, gibt diesen Tipp:

"Eine gute Zusammenarbeit mit gegenseitigem Vertrauen ist die Basis für einen erfolgreichen Relaunch."

Julia Winkler, Projektleiterin

Nur mit gegenseitigem Vertrauen kann eine optimal auf die Zielgruppe ausgerichtete Webseite langfristig erfolgreich sein. Kundenbetreuer und Kunden müssen auf Augenhöhe und offen kommunizieren, damit so ein komplexes Projekt mit Erfolg gestemmt werden kann.

Ein offener und transparenter Umgang aller Projektbeteiligten miteinander sorgt für eine angenehme und produktive Arbeitsumgebung in der man gemeinsam Ziele erreichen kann.


Erfolgsfaktor 7: Nach dem Relaunch ist vor dem Relaunch

David, unsere Leitung der Kundenbetreuung, gibt diesen wertvollen Tipp mit:

"Nach dem Relaunch ist vor dem Relaunch! Der Erfolg eines Relaunch ergibt sich durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und Vermarktung der Webseite."

David Eichler, Leiter der Kundenbetreuung

Sorgen Sie auch nach dem Relaunch für ausreichend Zeit im Projektteam, um kontinuierlich Seitenbereiche zu verbessern und die Vermarktung der Seite voranzutreiben.

So vermeiden Sie, dass Sie nach 2-3 Jahren wieder eine "veraltete" Seite haben die nicht mit der Zeit gegangen ist und benötigen wieder ein größeres Invest, die Webseite auf den neusten Stand zu bringen und ihr volles Potenzial zu entfalten. Wenn die Webseite 2-3 Jahre nicht kontinuierlich betreut wird, ist auch davon auszugehen, dass auch das Team wieder Zeit benötigt, sich in die Pflege von Inhalten auf der Webseite einzuarbeiten.

 


Fazit

Die Planung für einen Relaunch der Webseite kann sehr zeitintensiv sein. Für Internetagenturen stehen Relaunch-Projekte an der Tagesordnung und der Erfahrungsschatz in der Umsetzung solcher Projekte  ist entsprechend groß.

Wenn Sie unsere kleinen Hinweise beachten, erleichert Ihnen das die Planungsphase. Trotzdem raten unsere Experten die Faktoren Zeit, Qualität, Strategie sowie gegenseitiges Vertrauen und die Nutzerzentriertheit zu beachten. Viel Erfolg bei Ihrem Relaunch!

Artikel